Wissenswertes

Allgemeine Kleiderordnung

Für alle offiziellen Veranstaltungen, an denen Uniform getragen wird
Um das Gesamtbild einer Uniformträgerin zu verbessern empfehlen wir:

Rock: schwarz, schlicht, gerade geschnitten, der Rock sollte mindestens bis an das Knie reichen und nicht länger bis kurz unter das Knie gehen

(keine extrem kurze und keine extrem langen Röcke)

Bluse: schlichte weiße Hemdbluse
Farbe der Strümpfe: generell egal

Ausnahme : Sonntag beim großen Umzug sollten helle (hautfarbene) oder gar keine Strümpfe getragen werden.

Schuhe: schwarz
Königsketten: müssen an allen offiziellen Veranstaltungen vom Schützenverein getragen werden

(z.B. Königsball, Generalversammlung und Schützenfest)

kleine Schützenhilfe

1. Schützenfest

Freitag: Aktive Schützinnen bitte Uniform tragen
Samstag: Die Winterkönigin bekommt morgens ein Ständchen

(Bitte Getränke bereitstellen)

Nach der Königsproklamation bekommt die Gewinnerin des Damentellers vom Verein 6 Flaschen Sekt gestiftet.

(Treffen nach der Proklamation für alle Damen des Schützenvereins in der Sektbar zum Verzehren dieser Flaschen)

Sonntag: Ausmarsch zum großen Umzug für: (Treffen um 14.00 Uhr im Gasthaus „ Zur Sonne“)

– Fahnen mit Begleitung

– Gewinnerin des Damentellers (1. ,2.,3.)

– Winterkönigin (1., 2., 3.)

Montag: Die Gewinnerin des Damentellers muß mit auf das Schützenfestfoto welches beim Königsfrühstück geschossen wird.

2. Winterkönigin (Wird auf dem Königsball proklamiert)

Abholen der Königin zum Königsball (Bitte Getränke bereitstellen !!! )
Winterkönigin vom Vorjahr gibt beim Königsball für alle Damenschützen in der Sektbar einen Sekt aus. (Freiwillig !!! Vor der Proklamation der neuen Winterkönigin.)
Die neu proklamierte Winterkönigin lädt nach der Proklamation wiederum die Damenschützen zu einem Sekt in die Sektbar ein.

3. Jubiläumskönigin
(Wird alle 5 Jahre ausgeschossen und erhält auch eine Königsscheibe.)

Sie muss an allen Umzügen und an allen offiziellen Essen, die an den Schützenfesttagen stattfinden teilnehmen und bei den Essen am Königstisch sitzen.