Solarlampen

PAZ: Stederdorf: Ortsrat plant neue Schulweg-Lampen

Kosten: 15 000 Euro / Gustav Kamps bittet um Spenden
„Daranhaben wir bei der Planung nicht gedacht“, sagt Ortsbürgermeister Gustav Kamps. Um ihren Schulweg abzukürzen, gehen viele Kinder aus dem Baugebiet Am Heidacker durch die angrenzende Grünanlage.
STEDERDORF. Ein Wegabschnitt von etwa 125 Metern ist unbeleuchtet: „Eltern haben uns im Winter immer wieder darauf angesprochen“, sagt Kamps. Um das Problem zu lösen, will der Ortsrat drei Solar- Lampen errichten. „Auf diese Weise brauchen wir nur Fundamente zu gießen und keine Kabel zu verlegen.“
Das Problem: Laut einem ersten Voranschlag kosten die Lampen 15 000 Euro. „Wir haben schon andere Firmen angesprochen, die vermutlich günstiger sind. Aber es ist trotzdem eine ordentliche Hausnummer“, sagt Kamps.
Weil die Grünanlage als Außenbereich zählt, gibt es von der Stadt kein Geld. Stattdessen bittet Kamps um Spenden. Der Ortsrat stellt 2500 Euro bereit, die Mitglieder beteiligen sich auch privat. Die Stederdorfer Schule stellt einen Teil des Erlöses ihrer Solar- Anlage zur Verfügung.
• Wer bei der Finanzierung der Lampen helfen will, kann sich bei Kamps unter Telefon 05171/15855 melden. azi
(C) Peiner Allgemeine Zeitung

Zum Zeitungsartikel der PAZ kommen hier die Daten für Spenden:
Verwendungszweck:
Aktion Spende für Solar-LED-Leuchten Heidacker
Bei Beträgen bis 200,00 EUR wird der auf der Rückseite abgestempelte Überweisungsträger als Spendenbescheinigung anerkannt.