PAZ: „Ich bin die Tochter des Folterarztes“

Es sind erschütternde Begegnungen, die der Peiner Journalist Jürgen Gückel in den zurückliegenden Monaten erlebt hat. Bei Lesungen aus seinem Buch über einen als Lehrer getarnten NS-Gewaltverbrecher traf er Menschen, die erst durch ihn von den Gräueltaten ihrer Väter erfuhren. Exklusiv für die PAZ schildert er seine Erlebnisse.

https://www.paz-online.de/Stadt-Peine/Ich-bin-die-Tochter-des-Folterarztes

PAZ: „Ich bin die Tochter des Folterarztes“